Tag Archiv: Online-Redaktion

aexea-Content-Studie 2013

Die neue Content-Studie 2013 steht an. aexea fragt: Wie arbeiten Online-Redaktion? Zum neunten Mal zeigen wir aktuelle Trends und Entwicklungen. Auch Ihre Meinung interessiert uns. Was beschäftigt Sie und Ihre Mitarbeiter gerade? Wie freuen uns auf jede Menge Kommentare auf Text-Gold.

www.content-studie.de

 

SEO – Wer mischt alles mit im Unternehmen? (2)

Bei der Suchmaschinenoptimierung müssen viele Abteilungen an einem Strang ziehen. Ich habe Ihnen in einem ersten Teil kurz vorgestellt, wer dabei alles mitmischt (oder zumindes mitmischen sollte) – hier die Fortsetzung

Vertrieb

Die Vertriebsleitung ist das direkte Verbindungsglied  zum Kunden. Er kennt die Bedürfnisse und die Situation der Kunden. Sie kann man  ins Boot bekommen, wenn man erklärt, dass man durch viele SEO-Maßnahmen und -Analysen herausfinden kann, worauf die Zielgruppe am besten anspricht.  Der Vertrieb kann entscheidene Infos bei der Keyword-Auswahl liefern: Welche Wörter und Phrasen verwenden die Kunden für die Produkte oder um ihr Anliegen zu beschreiben?

Marketing

Falls das Marketing SEM betreibt, sind die Mitarbeiter in einigen Bereichen auch SEO-Experten und ziehen (hoffentlich) mit dem SEO am selben Strang. Doch auch Maßnahmen außerhalb des Suchmaschinen-Marketing sind SEO-relevant und sollten in Abstimmung durchgeführt werden. So erzeugen Pressemitteilungen oder andere öffentlichkeitswirksame Kampagnen wichtige Backlinks. Ein guter SEO arbeitet mit der Marketing-Abteilung eng zusammen.

Online-Redaktion

Die Online-Redaktion hat natürlich großes Interesse, dass ihr Content gelesen, angeschaut oder gehört wird. Wenn die Suchmaschinenoptimierung höhere Besucherzahlen verspricht, ist sie wahrscheinlich gut zu überzeugen. Sie können dem SEO helfen, die Statistiken und Daten auszuwerten: Welcher Content war besonders erfolgreich? Die Online-Redaktion ist ein wichtiges Rad am SEO-Wagen, denn sie bringt die Keywords an die richtige Position und sorgt für die richtigen Verlinkungen. Auf der einen Seite erzeugt guter Content natürliche Links – auf der anderen Seite sind sie für die Umsetzung der Verlinkungsstrategie bei den ausgehenden Links zuständig.

Deswegen muss die Online-Redaktion in Sachen SEO geschult und immer auf dem Laufenden gehalten werden. Zusätzlich ist es sinnvoll mit der Online-Redaktion SEO-Leitlinien führ die Redaktionsarbeit zu entwickeln.

SEO – wer mischt alles mit im Unternehmen (1)

Google: Mehr Text in der Trefferliste

Es sieht so aus,  als ob Google auf den Trend reagiert,  dass Nutzer (zumindest für die USA ist das nachgewiesen) immer häufiger Wortkombinationen suchen:

When you enter a longer query, with more than three words, regular-length snippets may not give you enough information and context. In these situations, we now increase the number of lines in the snippet to provide more information and show more of the words you typed in the context of the page. Below are a couple of examples.
(Quelle: The Official Google Blog)

Snippets sind die – bisher 2 – Zeilen Text unter dem Seitentitel.  Der Text soll dem User zeigen, in welchem Zusammenhang seine Suchwörter auf der Website erscheinen. Eine kurze Stichprobe zeigt, in Deutschland funktioniert das bisher noch nicht – (und ich hatte keine Zeit, den verschlungenenen Pfaden zu folgen, um auf die US-Seite zu kommen). Aber es wird sicher kommen.

Die Konsequenz? Inhalte und gut geschriebene Texte werden jetzt verstärkt zur Visitenkarte Ihrer Firma. Die Online-Redaktion wird für die Suchmaschinenoptimierung noch wichtiger.