Tag Archiv: Links

Yandex verzichtet auf Link-Bewertung beim Ranking

Links, Links, Links – das sind die Ranking-Faktoren, die bei der Suchmaschinenoptimierung eigentlich entscheiden. Nicht selten hatte man den Eindruck, dass viele SEOs die Bedeutung der On-Page-Optimierung zwar immer wieder anführen, dass sie aber eigentlich selbst nicht so richtig daran glaubten.
Obwohl es immer wieder Probleme mit Link Spam gibt, setzt Google weiterhin auf die Verlinkung als Signal dafür, ob eine Website für das Suchwort passt und ob sie relevant ist. (wie z.B. die MOZ Reports regelmäßig zeigen). Je mehr relevante Links aus dem Themenbereich, desto höher rankt die Website für das Suchwort. Das gilt für alle Websites – ganz gleich, ob es sich um z.B. um einen Online-Shop oder ein Info-Site handelt.

Link-Spam wird wertlos

Die russische Suchmaschine Yandex hat bei seinem Ranking-Konzept diesen Pfad der einheitlichen Bewertung verlassen. Seit März 2014 verzichtet die Betreiber in einigen Sparten bei kommerziellen Websites (in der Region Moskau) darauf, Links beim Ranking einzubeziehen. Grund dafür ist, dass gerade bei kommerziellen Websites im russischprachigen Raum die meisten Links purer Spam sind, so Yandex Head of Web Search Alexander Sadovsky kürzlich in einem Interview.

Userverhalten wird stärker einbezogen

Stattdessen setzt  Yandex auf die Analyse des Userverhaltens. Sadovskys Meinung nach wird diese Entscheidung zur Folge haben, dass sich die russischen SEOs nun mehr auf Inhalte, Usability und SEM konzentrieren werden, was dem User zu Gute kommen wird. Das ist zwar nicht ganz abwegig, aber schon kleine Analysen zeigen, dass etwa eine transparente Navigation Vorteile bringt, dass aber auch über den Listen-Platz entscheidet, ob man bei Yandex Werbungskunde ist, oder nicht. Ob das die bessere Strategie ist? Noch dazu wird bereits spekuliert, dass sich die Spam-Links-Verkäufer nun umorientieren auf die Manipulation des Userverhaltens….

 

 

Rankingfaktoren 2011 – erste Daten der seomoz-Umfrage

Eine der wichtigsten Experteneinschätzungen im SEO-Bereich ist die seomoz.org-Umfrage zu den wichtigsten Ranking-Faktoren. Die Ergebnisse der Umfrage 2009 habe ich ausführlich besprochen. Jetzt hat Rand Fishkin auf der SMX München die ersten Ergebnisse der aktuellen Umfrage vorgestellt.

  1. Der Einfluss der Links hat etwas nachgelassen, wobei die reine Linkzahl nicht so wichtig ist wie die Link-Diversität. Ziel solllte es also sein, Links von möglichst vielen, unterschiedlichen Websites zu bekommen.
  2. Bei den On-Page-Faktoren zeichnet sich der Trend ab, dass längere Dokumente besser bewertet werden und Keywords sowohl im Title-Tag als auch im Text möglichst weit vorne vorkommen sollten.
  3. Social Media wird als ernsthafter Rankingfaktor eingeschätzt. Wobei Facebook mehr Einfluß haben soll als Twitter. Und die Popularität von Webseiten in den Social Media wird auch von den meisten Experten als der Rankinkgfaktor der Zukunft bewertet.

Ich bin wirklich  gespannt auf die ausführliche Auswertung von seomoz.org – gerade im  Social Media Bereich gibt’s in Sachen SEO viel zu lernen!

Checkliste: Regeln für den Linktext – die Rolle der Keywords

Linktexte – also Textpassagen, mit denen auf  Webseiten auf ihre Seiten verlinkt wird spielen bei Google & Co eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund lohnt es sich Zeit und Geld in die Pflege dieser Texte zu investieren.


ganzen Artikel lesen

Linkqualität: So schätzen Sie den Wert von Links ein

Zur Zeit starren alle Suchmaschinenoptimierer auf Links, wie Kaninchen auf die Schlange. Doch nicht jeder Link ist ein guter Link. Scott Willoughby von SEOmoz erklärt in seinem Whitebord Friday-Video, welche Links den PageRank verbessern und welche nicht. Hier seine Aufteilung der Linktypen:

1.  Eindeutig Spam
ist nicht schwer zu definieren: Spam-Links in Kommentaren, Gästebüchern und Links von Linkfarmen.
ganzen Artikel lesen