Top-Ranking-Faktoren erklärt (2): Linkpopularität und PageRank

Es gab Zeiten, da war der PageRank das Nonplusultra der Suchmaschinenoptimierung.  In den aktuellen Diskussionen wird meist unterstrichen, dass der PageRank zu “Linktauschwährung” geschrumpft ist. Aber immerhin ist die Linkpopularität einer Seite – und das misst der Algorithmus des PageRank – auf Platz 2 der Top-Ranking-Faktoren geblieben.

So funktioniert der PageRank-Algorithmus:

  • Je mehr Links auf eine Seite verweisen, desto bedeutender wird diese Seite.
  • Je weniger ausgehende Links eine Seite enthält, desto bedeutender wird jeder einzelne Link.
  • Je bedeutender eine Seite ist, desto bedeutender sind die von ihr ausgehenden Links.
  • Je bedeutender die Links, die auf eine Seite verweisen, desto bedeutender die Seite.

Je mehr eingehende Links eine Seite hat, desto besser. Je mehr Links, desto höher der PageRank. Doch auch die Qualität der verweisenden Seiten spielt eine Rolle: Je höher der PageRank der verweisenden Seite, desto wertvoller der Link. Wenn die Suchmaschinenoptimierer also versuchen, Links zu tauschen, schauen sie genau auf den PageRank: “Ich geb Dir eine 6er Seite, dann möchte ich von Dir…”  Und der Währungskurs wird an dem grünen Balken der Google-Toolbar abgelesen. Allerdings ist das ein ungenauer Anzeiger, denn er wird in geheimen Zyklen aktualisiert wird. Jedes PageRank-Update wird mit angehaltenem Atem verfolgt.

Doch der PageRank hat anderthalb Haken:  Zum einen kann durch das Setzen von bestimmten Attributen bei der Programmierung der PageRank einer Seite beinflusst werden. “Link Sculpting” heißt diese SEO-Disziplin. Das kann unter Umständen die entscheidende Nuance für den PageRank bringen. Und schadet niemandem. Aber alle manipulativen Möglichkeiten sieht Google eher kritisch.

Das größere Problem liegt jedoch darin, dass keine qualitative Beurteilung der Links erfolgt und dass sich der PageRank fortpflanzen kann. Türen und Tore für Blackhat-Linkbuilding stehen deshalb doch noch offen:

Solange man aber mit einem Mix aus derart schlechten und seit Jahren bekannten Link-Quellen zum Ziel kommt, fragt man sich schon manchmal, warum man den Weg gehen sollte, attraktive Inhalte aufzubauen und nur White-Hat-Linkbuilding zu betreiben.
(Markus Hövene, Noch mehr Black-Hat-Linkbuilding: Sorry, aber Google hat noch einen weiten Weg vor sich…)

Top-Ranking-Faktoren erklärt (1): Domain Trust & Authority
Top-Ranking-Faktoren erklärt (3): Linktexte bei Backlinks
Top-Ranking-Faktoren erklärt (4): Verwendung der Keywords

http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png http://www.seo-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/jamespot_48.png

2 Kommentare zu “Top-Ranking-Faktoren erklärt (2): Linkpopularität und PageRank”

  1. Cyborg aus der Hölle  on August 27th, 2009

    Meiner Meinung nach hat der PageRank nur noch eine extrem untergeordnete Rolle vor dem Ziel, dass man eine Seite unter einem Keyword nach oben bringen möchte. Brauch ich einen langen grünen Balken, wenn meine Seite auf Platz 1 unter einem gewissen Keyword steht? Bei meinen Forschungen hab ich folgendes entdeckt: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190330771470

    Extrem interessant, wie ich finde, da die Suchmaschinen tatsächlich die TLD der eingehenden Links auf einer Seite für die Positionierung unter bestimmten Keys heranziehen. Ich bin mal gespannt, für wie viel das Dingen weggeht. Schließlich gibt es sowas bisher noch nicht im Netz, oder?

  2. SEO-Glossar für Online-Redakteure (4) | text-gold.de  on November 22nd, 2010

    [...] PageRank [...]


Kommentare